"leer" Niedersachen klar Logo

Vierzigjähriges Dienstjubiläum am Landgericht Osnabrück

Pressemitteilung 29/22


03.08.2022

OSNABRÜCK. Ein besonderes Dienstjubiläum konnte am gestrigen Dienstag das Landgericht Osnabrück begehen. Herr Bert Karrasch, Vorsitzender Richter am Landgericht Osnabrück, ist seit nunmehr vierzig Jahren im öffentlichen Dienst tätig..


Herr Karrasch begann nach Studium und Referendariat seine richterliche Laufbahn im Jahr 1985 als Richter auf Probe am Landgericht Osnabrück. Im November 1991 wurde er zum Richter am Landgericht Osnabrück ernannt. Nach verschiedenen Stationen unter anderem als Richter im Hochschuldienst an der Universität Münster übernahm er ab 2007 als Vorsitzender Richter am Landgericht zunächst für rund vier Jahre den Vorsitz einer Großen Jugendkammer. In dieser Funktion war er mit Strafverfahren gegen Jugendliche und Heranwachsende, aber auch mit Jugendschutzsachen, insbesondere Verfahren wegen Kindesmissbrauchs, befasst. Anschließend wechselte Herr Karrasch in das Zivilrecht und leitet dort seit nunmehr gut zehn Jahren eine Kammer für Versicherungssachen und andere Zivilverfahren am Landgericht Osnabrück. Daneben ist er als Güterichter in der gerichtlichen Mediation tätig.


In der gestrigen Feierstunde am Landgericht hob der Präsident des Landgerichts, Herr Dr. Thomas Veen, insbesondere die Verdienste des Jubilars als ehrenamtlicher Vertreter der Richterinnen und Richter in unterschiedlichen Gremien hervor. So ist Herr Karrasch unter anderem seit rund 20 Jahren Vorsitzender des Bezirksrichterrats und damit oberster Vertreter der Interessen der Richterinnen und Richter gegenüber der Justizverwaltung im Bezirk des Oberlandesgerichts Oldenburg. Daneben hat Herr Karrasch mehr als 20 Jahre lang diverse Führungspositionen im Niedersächsischen Richterbund bekleidet und war für rund 25 Jahre Mitglied des Präsidiums des Landgerichts Osnabrück. Der Präsident des Landgerichts fasste es so zusammen: „Während meiner Laufbahn in der Justizverwaltung hatte die Interessenvertretung der Richterinnen und Richter meist ein Gesicht – das von Bert Karrasch. Er hat in der Sache stets intensiv gestritten, war aber auch immer für gute Kompromisse offen.“


Herr Karrasch selbst hob hervor, wie viel Freude ihm das Amt des Richters auch nach einer langen und erfolgreichen Karriere im Justizdienst noch macht. „Ich würde den Beruf heute noch jederzeit erneut ergreifen. Besonders am Herzen liegt es mir dabei, mit den Parteien gütliche Lösungen zu erarbeiten. Eine Einigung, mit der alle Beteiligten zufrieden sind, ist immer ein besonderer Gewinn.“, fasste er seine Motivation zusammen.


Wir wünschen Herrn Karrasch, der am Ende des Jahres 2022 in den Ruhestand treten wird, für die verbleibenden Monate der aktiven Dienstzeit weiter alles Gute!




Richter am Landgericht Dr. Christoph Sliwka
- Pressestelle -
Landgericht Osnabrück, Neumarkt 2,
49074 Osnabrück
Telefon: 05 41 - 3 15 1127
Telefax: 05 41 - 3 15 6138
christoph.sliwka@justiz.niedersachsen.de

Web: http://www.landgericht-osnabrueck.niedersachsen.de

Twitter: https://twitter.com/LandgerichtOS



Ehrung Karrasch   Bildrechte: LGOS

v.l.n.r.: Vors. Richter am Landgericht Bert Karrasch, Präsident des Landgerichts Dr. Thomas Veen

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln