"leer" Niedersachen klar Logo

Franz Foppe in den Ruhestand verabschiedet


01.10.2021

Pressemitteilung 37/21


OSNABRÜCK. Der Präsident des Landgerichts Dr. Thomas Veen hat gestern den Vorsitzenden Richter am Landgericht Franz Foppe in den Ruhestand verabschiedet und ihm für seine langjährigen Verdienste gedankt.

Franz Foppe trat im Mai 1985 in den höheren Justizdienst des Landes Niedersachsen ein. Zunächst wurde er bei mehreren Gerichten und der Staatsanwaltschaft Osnabrück eingesetzt und ist bereits seit dem 01.12.1987 bei dem Amtsgericht Lingen tätig. Dort wurde er im April 1990 zum Richter am Amtsgericht ernannt. Von Mai bis Juli 2009 war er an das Oberlandesgericht in Oldenburg abgeordnet. Zum Vorsitzenden Richter am Landgericht wurde er am 03.07.2013 ernannt und übernahm fortan den Vorsitz der in Lingen ansässigen Strafvollstreckungskammer.

Daneben hat der 65-jährige Jurist als stellvertretender Behördenleiter des Amtsgerichts Lingen über viele Jahre Aufgaben der Gerichtsverwaltung wahrgenommen. Überdies war er langjährig Mitglied des Präsidiums des Amtsgerichts, auch als Amtsgerichtsvertreter war er tätig.

Der Präsident des Landgerichts Dr. Veen wünschte Herrn Foppe für seinen Ruhestand alles Gute und betonte, dass das Landgericht Osnabrück mit ihm einen wegen seiner Sachkunde und seines Engagements geachteten und hochgeschätzten Kollegen verliert: „Sie haben das Amtsgericht Lingen über viele Jahre entscheidend mitgeprägt und gestaltet - sie hinterlassen dort eine große Lücke.“

Unsere besten Wünsche für die Zukunft begleiten Herrn Foppe.





Vors. Richterin am Landgericht Dr. Katrin Höcherl
- Pressestelle -
Landgericht Osnabrück, Neumarkt 2,
49074 Osnabrück
Telefon: 05 41 - 3 15 1185
Telefax: 05 41 - 3 15 6167
katrin.hoecherl@justiz.niedersachsen.de

Web: http://www.landgericht-osnabrueck.niedersachsen.de

Twitter: https://twitter.com/LandgerichtOS


LG Osnabrück   Bildrechte: Landgericht Osnabrück

v.l.: Herrn Dr. Thomas Veen (Präsident des Landgerichts), Herrn Foppe, Herrn Hardt (Direktor des Amtsgerichts Lingen)

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln